• RondoDry

    Der Rotationstrockner zur Aufbereitung von Gülle und Gärrest

    Die Gülle- und Gärrestaufbereitungsanlage RondoDry verdampft bis zu 4.000m3 Wasser jährlich. Dabei holt der RondoDry bis zu 70% des Ammoniumstickstoffs aus der Gülle und trägt so dazu bei den Gesamtstickstoffgehalt erheblich zu senken. So werden die Flächen entlastet und Transport- und Ausbringkosten erheblich gesenkt. Der Zubau von Lagerkapazität wird vermieden. Nach der Aufbereitung kann die Gülle weiterhin mit der bestehenden Technik ausgebracht werden.

RondoDry

Der Rotationstrockner zur Aufbereitung von Gülle und Gärrest

Die Gülle- und Gärrestaufbereitungsanlage RondoDry verdampft bis zu 4.000m3 Wasser jährlich. Dabei holt der RondoDry bis zu 70% des Ammoniumstickstoffs aus der Gülle und trägt so dazu bei den Gesamtstickstoffgehalt erheblich zu senken. So werden die Flächen entlastet und Transport- und Ausbringkosten erheblich gesenkt. Der Zubau von Lagerkapazität wird vermieden. Nach der Aufbereitung kann die Gülle weiterhin mit der bestehenden Technik ausgebracht werden.

Abstellfüße mit Wiegesensorik

Integriertes Heizmodul mit Wärmezähler & Umwälzpumpe

Einfache Reinigung durch Klapprahmen

Patentierte Rotationstrommel mit gitterförmiger ...

... Oberflächenstrucktur - ca 400m²

Ausspühlen von Sedimenten mittels Kreiselpumpe

Merkmale des RondoDry

  • Hohe Verdunstleistung durch patentierte Rotationstrommel mit gitterförmiger Oberflächenstruktur (ca. 400 m') bis zu 1 kg Wasser je kWh thermisch
  • Kurze Montage- und Inbetriebnahmedauer durch modularen Aufbau mit integrierter Wärmetauschereinheit, Wärmemengenzähler und Umwälzpumpe
  • Kühlerbetrieb mit Restwärmeverbrauch (Fliegl Wärmemanagement)

Sie sparen ...

  • Endlagerkapazität (Baukosten)
  • Einsparung von Ausbring- und Entsorgungskosten
  • Weniger Flächenzupacht
  • Wartung- und Servicekosten
  • Betriebskosten durch hohe Wirtschaftlichkeit
  • Personalkosten durch automatisierten Betrieb

Sie profitieren ...

  • Von bis zu 40% Förderung auf das Gesamtsystem als Energieeffizienzmaßnahme
  • KwK-Bonus für sinnvolle Wärmenutzung
  • Geringe Amortisationszeit
  • Geringer Energieverbrauch
  • Einfache Aufstellung und Montage
  • Dokumentation aller Stoffströme
  • Produktion von ASL als Mineraldünger 

Downloads

Informationsflyer
(PDF)
Herunterladen
Präsentationsbrochüre
(PDF)
Herunterladen

Eindrücke von der Biogas Convention & Trade Fair in Nürnberg

  • Biorganics GmbH
  • Schillerberg 11, 49774 Lähden

  • 05964 9390990
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2019 Biorganics GmbH. Alle Rechte vorbehalten.